StartseiteAktuellesLetzte TermineKönigspaar 2018/2019Terminkalender 2019SchützenvereinSchützenvereinKönigspaare seit 1874Königspaare 1874 - 1900 Königspaare 1920 - 1930Königspaare 1930 - 1947Königspaare 1947 - 1960Königspaare 1960 - 1970Königspaare 1970 - 1980Königspaare 1980 - 1990Königspaare 1990 - 2000Königspaare 2000 -2010Königspaare 2010 - 2019OffiziercorpsVorstandOffiziereFahnenEhrenoffiziereSchützenplatzUniformen + ZubehörSchießriegeJungschützenJungschützenversammlungHistorieAufnahmeantragBildergalerieBildergalerie Schützenfest 2018VorbereitungenSamstagSonntagMontagSchützenfest 2017SamstagSonntagMontagSchützenfest 2016FreitagSamstagSonntagMontagmorgenMontagnachmittagMontagabendKreisschützenfest 2015Kommersabend 18.09.2015Samstag 19.09.2015Sonntag 20.09.2015Frühschoppen 21.09.2015VorbereitungLuftbilder KreisschützenplatzSchützenfest 2015VorbereitungenSamstagSonntagMontag - MorgenMontag - NachmittagMontag - AbendSchützenfest 2014FreitagSamstagSonntagMontag - MorgenMontag - NachmittagSchützenfest 2013FreitagSamstagSonntagMontagSchützenfest 2012VorbereitungenSamstagSonntagMontagNeue SeiteKontaktLinksImpressum
Schützenverein Dedinghausen 1873 e.V.
Jungschützenversammlung am 31.08.2018 Am 31. August 2018 trafen sich die Jungschützen bei Kehls zur ersten offiziellen Jungschützenversammlung. Dieser Versammlung wohnten 24 Jungschützen bei, was einer enorm hohen Beteiligung entspricht. Unter ihnen auch unser amtierender Jungschützenkönig Frederik Stratmann samt Adjutanten. Das Programm war nicht ganz so ausführlich, wie jenes auf der Generalversammlung, aber einige wichtige Punkte waren trotzdem dabei. So ging es zunächst darum, dass Jungschützenschießen noch einmal Revue passieren zu lassen und auch die Anregungen der Jungschützen selbst einzuholen. Das Feedback war unter den Jungs sehr gut. Dem Schießen nächstes Jahr steht also nichts im Weg. Weiter ging es mit anstehenden Terminen, wie z.B. die Vereinsmeisterschaft in Öchrtringhausen, das Kreisschützenfest in Rüthen, etc. Die Jungschützen nahmen diese zur Kenntnis und versprachen rege Beteiligung. Wichtigster Punkt des Abends war die Wahl eines Jungschützenoffiziers, dessen Aufgaben unter anderem darin bestehen, dass er die Meinungen und Wünsche der Jungschützen im Vorstand vertritt, Berichte über die Aktivitäten der Jungschützen verfasst, sowie Informationen über anstehende Veranstaltungen weiterleitet. Zur Wahl wurden Christian Schulte-Remmert, Till Stucke und Marvin Begere vorgeschlagen. Per Stimmzettel wurde anschließend gewählt. Am Ende gewann Marvin Begere die Wahl mit 14 Stimmen vor Christian Schulte- Remmert und Till Stucke und wurde somit der erste Jungschützenoffizier des Vereins. Die anderen beiden wurden zu seinen Stellvertretern erklärt. Im Anschluss gab es noch das ein oder andere Hopfengetränk und viele lockere Gespräche. Alles in allem war es ein schöner kurzweiliger Abend, welcher zeigte, dass der Schützenverein sich in Zukunft auf eine starke und motivierte Truppe verlassen kann.
Jungschützenoffizier und Stellvertreter_.jpg
v.l. Christian Schulte - Remmert, Marvin Begere, Till Stucke